Expertenplattform Rotterdam-Antwerpen verschoben

Am 11. August sollte eine Expertenplattform zwischen niederländischen und belgischen Partnern zu einem Fall stattfinden, bei dem ein Verdächtiger in Rotterdam in kriminelle Aktivitäten verwickelt ist. Dieser soll vor kurzem seine Aktivitäten auf Antwerpen ausgedehnt haben. An der Expertenplattform hätten Experten der Stadt Antwerpen, der Stadt Rotterdam, des ARIEC Antwerpen, des RIEC Rotterdam sowie der belgischen und niederländischen Steuerbehörden teilgenommen.

Aufgrund des jüngsten Ausbruchs des COVID-19-Virus in der Provinz Antwerpen und der begleitenden Massnahmen erwies es sich für mehrere Partner als unmöglich, den Treffpunkt der Expertenplattform aufzusuchen. Daher wurde beschlossen, die Expertenplattform je nach Verbreitung des Virus auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen.

WP to LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com